Stephan Mayer wird Freiburger Stadtmeister

Swars Kern verteidigt Gesamtführung beim Schwarzwälder MTB-Cup
Beim 6. Lauf des Schwarzwälder MTB-Cups in Freiburg glänzten die Hausacher Nachwuchsbiker vom Team LinkRadQuadrat mit sehr straken Leistungen. In der Klasse U 17 holt sich Stephan Mayer den Tagessieg und Teamkollege Swars Kern führt weiterhin die Gesamtwertung an. Tim Eble schrammte als Vierter in der Klasse U 19 knapp an einem Podestplatz vorbei.
Bei brütender Hitze fand am Samstag in Freiburg der 6. Lauf zum Schwarzwälder MTB-Cup statt. In der U 17 wurde gleich am Start mächtig aufs Tempo gedrückt. „Den steilen Startanstieg folgen wir nur so hoch und ich konnte mich an die Spitze des Feldes setzen“, kommentierte Mayer. Mit zunehmender Renndauer mussten doch einige seiner Konkurrenten den über 30 Grad Hitze Tribut zollen. Somit konnte sich das Oberwolfacher MTB-Ass weiter vom Feld absetzen. Nach fünf gefahrenen Runden erkämpfte sich Mayer nicht nur den Tagessieg, sondern wurde zugleich auch  Freiburger Stadtmeister. Sein Teamkollege Swars Kern erwischte einen guten Start und konnte sich an Position drei einreihen. „Ab der dritten Runde machten mir jedoch die sehr heißen Temperaturen zu kämpfen. Dennoch konnte ich einen soliden vierten Platz ins Ziel fahren und somit mein Führungstrikot verteidigen“, freute sich Kern über seine Rennleistung. Marvin Mattes komplettierte das Teamergebnis mit einem guten 10. Platz. In der U 19 vertrat Tim Eble die Farben des SC Husach/LinkRadQuadrat. Er kam mit den hohen Temperaturen gut zurecht und konnte sich in den ersten vier von sechs Runden auf den Plätzen zwei bis vier positionieren. „In den letzten zwei Runden bin ich leider taktisch etwas unklug gefahren und fuhr somit als Vierter in die letzte Abfahrt. Auf der relativ kurzen Zielgerade sprintete ich zwar noch mit aller Kraft, doch am Schluss fehlten etwa  20 cm für einen Podestplatz“, schilderte Eble sein Rennen. Marlon Uhl und Felix Kopp gingen in der U 15 an den Start. Während Uhl im Laufe des Rennens einen guten Rhythmus fand und das Rennen auf einem guten sechsten Rang beendete, kämpfte Kopp mit Nachwehen einer Bronchitis, die ihn schon die Tage vor dem Rennen schwächten. Umso mehr freute sich Kopp über seinen soliden 12. Platz.
MPDV Cup in Mannheim
Swars Kerne trat an diesem heißen Wochenende gleich zweimal an. Am Sonntag fuhr er beim MPDV Cup in Mannheim einen souveränen Start-Ziel-Sieg ein und setzte sich somit auch hier an die Spitze der Cup-Wertung.